Gebärden

Action Painting

Aktionsmalerei (1952 erstmals vom amerikanischen Kunstkritiker Harold Rosenberg 1952 in der Septembernummer der Zeitschrift "Art News" verwendeter Ausdruck für eine in Amerika entstandene Richtung des abstrakten Expressionismus) Kennzeichnend für die Action-Painting ist der auf dynamischer Malgestik beruhende Handlungsablauf bei der Bildgestaltung. Von Jackson Pollock, einem der Hauptvertreter des Action-Painting, ist z. B. bekannt, dass er den Farbträger häufig auf den Fußboden legte und von allen Seiten her "malte", wobei er zum Auftragen der Farben nicht nur Pinsel, sondern auch Spachteln und Holzstücke etc. verwendete. Vielfach wurde von ihm die Farbe auch getropft, mit Pinseln gespritzt oder aus Behältern geschüttet. (Quelle: Das große Kunstlexikon des P.W. Hartmann http://www.beyars.com/kunstlexikon/lexikon_121.html - letzter Aufruf 06.01.2016)

Player wird geladen...
Player wird geladen...
Name:  Action Painting 
Herkunft:  Neue Gebärde 
Themengebiete:  Kunst