Neueste Gebärden

Header

1. Kopfbereich in a)Dokumenten, b)Datenpaketen in der Datenkommunikation, c) Datenblöcken auf Datenträgern; die in den Fällen b) und c) genannten Header enthalten Zustands-, Sicherheits- und Adressinformationen sowie oft Prüfsummen; Header in a) sind meist seitenweise gemeint und heißen "Kopfzeile" 2. Dateien mit der typischen Dateinamenserweiterung "h" o.ä. in C/C++, welche nur Deklarationen enthalten und notwendig sind, um extern codierte Programmteile zu compilieren; die "Headerdatei" wird durch den Precompiler eingebunden; solche Teile sind dann mehrfach verwendbare, weil von diversen Programmen abrufbare Routinen, Methoden, usw. (Quelle: Fischer, P., Hofer, P. (2008). Lexikon der Informatik. Berlin Heidelberg, Springer Verlag, 14. Auflage, Seite 357/358.)

Player wird geladen...
Name:  Header 
Herkunft:  Neue Gebärde 
Themengebiete:  Informatik